Corona-Infos

22.03.20

Liebe Eltern,

die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verändern sich immer wieder.

Heute wurde ein bundesweites Kontaktverbot verhängt.

Eine Notbetreuung an den Schulen wird aber weiterhin angeboten. Die Voraussetzung für die Berechtigung an der Teilnahme einer Notbetreuung haben sich ebenfalls verändert. Die Ergänzungen zum meiner Nachricht vom 13.03.20 finden Sie hier.

Da auch die Kollegen zurzeit die Schule nicht betreten sollen, möchte ich Sie bitten, den Antrag zur Notbetreuung zwei Tage im Voraus telefonisch (8-14 Uhr, wir rufen auch zurück, falls das Telefon einmal nicht besetzt ist) oder per E-Mail (über die Kontaktseite) an mich zu stellen.

 Vielen Dank und bleiben Sie gesund.

J. Baude